Der inneren Stimme lauschen

 

Im Zentrum dieses Workshops steht der individuelle Kontakt mit der inneren Stimme.

• Was ist Dein Herzenswunsch?
• Welchem Anliegen möchtest Du Deine liebevolle           Aufmerksamkeit schenken?

 

Das kann ein existenzielles Thema sein, es kann den Umgang mit Gefühlen, Beziehungen oder Deine berufliche Situation betreffen.

Ergründe sorgfältig Dein eigenes Herz, denn ihm entspringen alle Fragen des Lebens

Bibel Psalm

 

 

Wir bieten unterschiedliche Übungen an, Meditationen, Selbstbefragungsübungen, Mantra Singen, sanftes Yoga, Entspannung und Aufstellungsarbeit. Indem wir einen inneren Fokus aufbauen, wird ein Prozess angeregt. Wir lauschen in die Stille hinein, die gefühlt manchmal sehr laut sein kann.

In der Aufstellungsarbeit, zeigen sich Bindungen an unsere Herkunftsfamilie, die unsere Motivation, unsere Überlebens-Strategien beeinflussen.

Die Frage die wir uns hier stellen lautet

• Wie kann es leichter gehen?

 

Um es zu schaffen, im täglichen Leben die Balance zu halten, dürfen wir die Sprache unseres eigenen Körpers wieder wahrnehmen lernen. Wir dürfen uns Zeit nehmen genau hinzuhören, tief mit unserem Bewusstsein ins Unterbewusstsein hineinschauen, wertschätzend annehmen, was sich zeigt, uns selbst erforschen, auch die kleinen Nuancen erspüren und beobachten.

In einer leistungsorientierten Welt, denken wir oft, wir wären vernünftig, aber in Wirklichkeit sind wir so stark von unseren Flucht-Kampf-Mechanismen motiviert, ohne diese uralte Überlebens-Gewohnheit einmal in Frage zu stellen und mit Bewusstsein zu durchleuchten.

 

Wir sind im Grunde alle dafür anfällig, mehr zu wollen, als uns wirklich guttut, zumindest in bestimmten Situationen.

Kent Berringe (Forscher)

 

Gabriele Wölfel: leitet das Yoga, die Meditationen und die Vorträge
Ronja Thomas: leitet die Aufstellungsarbeit
Sinah Eckermann: begleitet das Yoga mit Mantras/Gesang/Gitarre

 

Ort: Emmeramstr.1, Gersthofen (bei Poellmann)

Anmeldung: Info@gaia-spirit.de oder 01769663548

Anmeldebescheinigung: Download www.bhakti-spirit.de
                                                               www.gaia-spirit.de

Kosten: 108,- Euro
Den Betrag bitte vor Ort bar bezahlen. Eine teilweise oder vollständige Rückzahlung egal aus welchen Gründen ist grundsätzlich ausgeschlossen, es sei denn die Veranstaltung fällt aus.

 

Samstag 11. Mai

9:30 –11.00 Uhr Aufstellungsarbeit zur inneren Stimme/ 2 Personen                                 mit Anliegen
11.00 – 12.30 Uhr Yoga begleitet mit Mantras

(Mittagessen) jeder bringt bitte etwas Leckeres fürs gemeinsame Büffet mit

14.00 – 14.30 Uhr Herzmeditation zum Thema
14.30 – 16.00 Uhr Yoga begleitet mit Mantras
16:00 – 17.00 Uhr Osho Kundalini-Meditation
17.00 – 17.30 Uhr Mantra Sing Meditation
17.30 – 17.45 Uhr Satsang
17.45 – 18.00 Uhr Mantra Abschlusskreis

 

 

 

FRAUEn

retreat

 

 Der inneren Stimme lauschen

 

Im Zentrum dieses Workshops steht der individuelle Kontakt mit der inneren Stimme.

 

 

• Was ist Dein Herzenswunsch?
• Welchem Anliegen möchtest Du Deine liebevolle       Aufmerksamkeit schenken?

 

Das kann ein existenzielles Thema sein, es kann den Umgang mit Gefühlen, Beziehungen oder Deine berufliche Situation betreffen.

entspannen und ganz bei uns selbst
in unserem Körper, in der Gegenwart ankommen

 

 

 

 

Wer bin ich? 

Stille einladen

Stille schafft Raum 
Zeit für mich
um einfach zu sein
 nach innen zu Lauschen
innere Impulse wahrzunehmen
präsent sein, mit dem was ist

Befragung

Was ist Deine tiefste Sehnsucht?
Was ist Dein tiefstes Geschenk als Frau?
Was ist weibliches Wissen?
Was erfährst Du in diesem Moment?
Was ist weibliche Wahrheit?

Manifesto

Ich werde Dir zuhören
Ich werde nicht versuchen Dich zu retten
Ich verspreche
offen und ehrlich mit Dir zu sein
Ich verpflichte mich,
 für mich selbst
Verantwortung zu übernehmen

 

 

 

Selbstwert

 

Diese Zeit ruft uns Frauen dazu auf, zu forschen. Jede hat ihren Schmerz an einem anderen Punkt. Unser Schmerz, das Gefühl nicht dazu zugehören,  sich alleine zu fühlen, ein schlechtes Selbstwertgefühl zu haben, keinen Weg finden, sich und andere lieben zu können. Es ist mein Bedürfnis, diese Wunde in uns Frauen zu heilen. Uns in der Gemeinschaft, der Stille zu verbinden,  loslassen, uns öffnen.

Ich wünsche mir, daß wir mit unserer Verletzlichkeit  warmherzig umgehen. Und ich wünsche mir auch, daß wir dabei das Spielen nicht vergessen, dass wir dabei Spass haben und lebendig das Leben feiern,
unsere Gefühle und unsere Körper fühlen.

 

Forschen

Neugier ist eng verbunden mit Gefühlen, die nicht weit von der Angst weg sind. Wer die Haltung eines Forschers einnimmt trainiert seine Neugier und verringert die Angst.

Die Neugier steht immer an erster Stelle eines Problems, das gelöst werden will.

Galileo Galilei

 

KUNDENSTIMMEN

Ich habe Gabriele am Lagerfeuer kennengelernt und das gemeinsame Singen hat mir sooo gut getan, da sie auch in meiner Stimmlage singt. Bei ihren Mantra-Singkreisen konnte ich mich ganz fallenlassen, bei einfachen Texten, Gitarrenbegleitung und vorallem bei ihrem hingebungsvollem Singen und Schwingen. Bei den satsangkreisen schätze ich sehr ihre ruhige und besonnene Art zu sprechen und ihr authentisches Sein. Ihre Yogastunden sind gut aufgebaut, da wird auf Körper, Geist und Seele eingegangen. Da sie sehr feinfühlend ist, kann sie gut auf einzelne Menschen eingehen und sie auf ihrem Weg begleiten. Ich wünsche ihr weiterhin viel Erfolg und freue mich immer wieder ihr zu begegnen.

Friederike Kress

 Ich finde Gabrieles Angebote sehr schön. Sie lädt mich ein ins Sein zu kommen. Ich darf sein wie ich bin und werde in Liebe angenommen. Jegliches Gefühl darf zum Ausdruck gebracht werden und sie hält den Raum. Im Tanz fühle ich mich frei und folge den Impulsen meiner Seele, die meine Bewegung zum Ausdruck bringt. Hier kann ich für mich selbst sein oder mich mit anderen verbinden. Beim Mantra singen führt sie mich in eine tiefe Entspannung und Dankbarkeit, sie kreiert einen Raum der Stille und höheren Frequenz in dem Heilung geschieht.
In Liebe und Dankbarkeit!

Monika Ladarevic

Ich liebe das freie Tanzen, in dieser unterstützenden Atmosphäre. Gabriele kreiert für uns alle, die Freude an der Bewegung und an dem Körperausdruck haben einen sicheren Raum.Eine feinfühlig ausgesuchte Musik führt uns in immer neue Schichten der Wahrnehmung, der Lebendigkeit des Körpers, sanft, wild, leidenschaftlich, still.Alles hat seinen Platz, alles ist willkommen. Allein oder in der Begegnung kann ich den Bewegungsreichtum meines Körpers entdecken. Die Vielfalt der musikalischen Untermalung ermöglicht uns unsere innere Fülle zu feiern.Ohne Ziele, ohne Vorstellung was sein sollte, kann der Tanz Meditation werden.Ein Zustand von no-Body stellt sich manchmal ein, eine Erfahrung, in der der Tänzer verschwindet und nur noch der Tanz übrig bleibt.Eine tiefe stille Verbindung zueinander beschenkt uns am Ende des Abends. Das gemeinsam kreativ erschaffene Feld pulsiert durch uns und fließt in unser alltägliches Leben hinein. 

Samarpan

 

Hol Dir das Gratis Buch!

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Praesent id porttitor leo. Suspendisse potenti. 

Das hat geklappt!

Melde Dich gratis für das Webinar an!

Eine Subhead mit einem Vorteil

Danke! Wir melden uns gleich per E-Mail.

Pin It on Pinterest